Veröffentlicht am 29 May 2019

Livitrans Nachtzug von Hanoi nach Hue in Vietnam - eine Reise wert?

Auf der Außenseite Chance , dass Sie reiten Fluggesellschaften, Busse und Fähren krank sind um Südostasien zu bekommen … Sie werden die Alternative in Vietnam lieben. Old-School - Züge .

Vietnam ist mit einem Schienensystem gesegnet, die die Länge des Landes erstreckt, vom Reisen Ho Chi Minh Stadt (Saigon) im Süden an die Grenze zu China im Norden.

Touristenziele wie Sapa im Nordwesten und Ha Long Bay im Nordosten sind zugänglich auf der Schiene, wie die Städte von Hue , Hoi An, und Da Nang in Zentralvietnam. Viele Strände Vietnams Auch kann mit dem Zug reisen zu erreichen.

Also , wenn Sie müde haben effizient , aber beengt des Reisens durch Billigfluglinien , tun , wie dieser Schriftsteller tat: ein komplettes Teil Ihrer Vietnam Route - in diesem Fall die 420-Meile Hanoi - Hue Strecke - auf der Schiene.

Die Livitrans Experience

Die Livitrans Deluxe Zugverkehr in Vietnam ist sicher nicht die billigste, oder am schnellsten. Aber als einzigartige Erfahrungen Vietnam Reise gehen, ist es schwer zu schlagen. Das Mischen der Reminiszenz (holzgetäfelte Schlafkabinen) mit der zeitgenössischen (Steckdosen und Klimaanlage), können Sie sich vorstellen , in der Art und Weise von dem frühen 20. Jahrhundert Entdecker reisen ohne Kreatur Komfort fehlt.

Das Livitrans Auto ist eigentlich ein besonderes Auto zu einem Ende des regulären Zuges Hanoi-Hue angebracht. Es gibt etwa 20 Kabinen über die gesamte Länge des Autos, mit einer Toilette an beiden Enden.

Livitrans hat drei Klassen; eine VIP-Klasse, ein Touristenklasse und eine Economy-Klasse. Ein Touristenklasse Anlegeplatz bekommt man die folgende:

Kabine: ein klimatisierter Kabine mit vier Betten, klimatisieren, verkleidet mit faux Holzwänden. Die Touristenklasse Kabine ist gemütlich in den meisten Sinne des Wortes - schwach beleuchteten, mit Lichtern an der Spitze jeder Anlegeplatz zu lesen.

Die Kabine wird von einem Tisch in der Mitte halbiert wird, belegt mit kostenlosem Wasser, Zahnbürste, Serviette, und Minze. Unter dem Tisch, können zwei 220 V Steckdosen zur Elektronik Machen Passagiere verwendet werden.

Bett: Eine weiche Matratze, saubere Bettwäsche, und fest , aber weiches Kissen. Die Blätter werden frisch gewaschen, und die Kissen sind weit davon entfernt flach - sie fühlen sich ziemlich voll auf den Punkt der overstuffed werden. Die Matratze ist etwas fest, mit nur wenig geben, aber weich genug , dass man nicht mit einem steifen Rücken am Morgen aufwacht.

Taschen können im Stauraum unter dem unteren Kojen ausgestattet werden.

Außerhalb der Livitrans Cabins

Während die Kabine bequem fühlt, fühlt sich der Rest der Livitrans Erfahrung weniger.

D ining“ Auto: ist bei einer Mahlzeit zu bekommen, müssen Sie den ganzen Weg bis zum ersten Auto gehen (eine lange laufen die Länge des Zuges nach unten, wo Sie kibitzing Passagiere blockiert den Flur und die erweiterten Beine der Passagiere ausweichen in der dritten Klasse Sitze).

Man könnte denken Sie an einem Tisch sitzen werden und eine warme Mahlzeit essen. In dieser Erfahrung des Autors wurde die Speisewagen mit dem Rauchen Reisenden überfüllt und das Essen (sah aus wie große Stücke von Tofu in einiger klaren Brühe, nichts anderes sehen) schien unappetitlich.

Besser Ihr eigenes Essen zu kaufen , bevor in den Zug einsteigen. Wie bei diesem Schriftsteller, ließ ich mich für Garnelecracker und eine Dose warmen Bier zum Abendessen.

Ein Wagen Dame klopft an der Kabine , um 7:30 Uhr Brötchen und (zu verkaufen etwas teuer ) Kaffee.

Toilette: Die Toilette am Ende des Wagens befindet. Obwohl es eng ist (man denke an einem Flugzeug Toilette, aber Wasser statt diese Vakuumpumpen mit ausgeführt wird ), es schien sauber und gut bestückt mit Toilettenpapier . Das Schwappen Wasser hatte mich für eine Weile besorgt, though.

Das sind kleinere Schönheitsfehler so weit wie das Livitrans Touristenklasse Schlaferlebnis geht. Kühle airconditioner, weich und sauber duftende Bettwäsche und das Schwanken des Autos wird Schlaf besonders erholsamen machen (zumindest ist es für mich getan hat); hier grüßte ich den Morgen, während auf der vietnamesischen Landschaft zu beschleunigen, und es fühlte sich für mich wie alle in Frieden in der Welt war.

Der Blick aus den Kabinenfenstern ist eher unscheinbar, wenn Sie vor dem Reisfeld und asiatisches Land gesehen haben. Ich stellte jedoch fest, die scheinbare Fülle von Friedhöfen , als wir gingen durch - eine Erinnerung an den Vietnam - Krieg , die Hunderttausende von Menschenleben in den 60er und 70er Jahren behauptet.

Hanoi und Hue Stationen: Livitrans von End-to-End

Im Gegensatz zu Airline-Zugang können Vietnam Bahntickets verwirrend sein, wenn außerhalb des Landes zu verschaffen, es sei denn, Sie eine über ein Reisebüro auf der Innenseite zu bekommen. Wenn Sie bereits in Vietnam sind, können Sie immer die Zwischenhändler vermeiden und Ihr Ticket in Hanoi kaufen.

Wie Sie die Hanoi Hauptbahnhofes auf 120 Le Duan Street, suchen die Ticketing-Büros an den äußersten linken Flügel ein. Die Stände verkaufen Tickets für alle Zug-Klassen, sondern ein Stand insbesondere verkauft Tickets für Livitrans, ein privates Unternehmen, das über einen separaten Auto befestigt bestimmte Bahnlinien betreibt.

Livitrans Tickets sind 50% teurer als vergleichbare erstklassigen Liegeplatz auf der regulären Linie, aber mehr Komfort bieten.

Das Einweg Tourist-Class - Ticket von Hanoi nach Hue kosten 69 $ ( im Vergleich zu etwa 54 $ für den regelmäßigen Soft-Schläfer, um Geld in Vietnam lesen .) Die Reise 14 Stunden dauert das Hanoi Bahnhof um 19.00 Uhr abgeschlossen ist , verlassen und Ankunft in Hue um 9 Uhr.

Der Endpunkt unserer Reise - die königliche Hauptstadt von Hue - ist nicht der Endpunkt des in südlichen Richtung Zuges. Die Linie , die wir bei Da Nang beendet rodeten, so Passagiere in Hue aussteigen hat ihre Ohren für die Ankündigung geschält zu halten , dass der Zug an unserem Ziel angekommen war.

Livitrans Passagiere von Bord gehen mit ihrem Gepäck direkt auf die Gleise, zu einem Mob von Taxifahrer für Ihr Unternehmen betteln zu verlassen. Ihr Hotel in Hue Abholung vom Bahnhof Pre-Anordnung erspart Ihnen die Verschlimmerung mit diesem Taxi wirbt umzugehen.

Insgesamt war die Livitrans Vietnam Zugfahrt von Hanoi nach Hue zu einem angenehmen Erlebnis, getrübt nur durch den Mangel an Futter auf dem Zug. Bringen Sie Ihr eigenes Abendessen, angenehm sein zu Ihrem bunkmates, und die Aussicht genießen.

Livitrans auf einen Blick

  • Tarif: etwa 69 $ für eine einfache Fahrt von Hanoi nach Hue; am besten Ihr Ticket am Bahnhof von Hanoi, 120 Le Duan Road, Hanoi (Buchung Standort auf Google Maps )
  • Abfahrts- und Ankunftszeiten: der Zug fährt Hanoi Hauptbahnhof bei etwa 7.20 und kommt in Hue am nächsten Tag um 09.00 Uhr. (Wenn bis zum Ende der Linie bei Danang fahren, werden Sie das endgültige Ziel um 11.30 Uhr erreichen.)
  • Entfernung: etwa 427 Meilen
  • Unterkünfte: jeder Tourist Class - Kabine verfügt über vier Betten, von denen jeder ziemlich komfortabel eingerichtet. Bettwäsche ist sauber, Kissen fest , aber voluminös und Tisch in der Mitte bietet seinen Gästen eine kostenlose Flasche Wasser, frei Minzen, und Servietten. 220V Steckdose folgenden Tabelle können die Gäste ihre Geräte versorgen.
  • Tipp: Vereinbaren Sie Abholung vom Bahnhof Hue Ihr Hotel; Dies erspart Ihnen die Verschlimmerung mit dem Taxi von dem Umgang wirbt , die über Sie wimmeln , wenn Sie in Hue ankommen.
  • Kontaktdaten: Besuchen Sie Livitrans’ Website unter livitrans.com .
War diese Seite hilfreich?

Tags: Asien, Vietnam, Hanoi,